Homepage   | Impressum   |  Kontakt

Legionellen

Seit Inkrafttreten der aktuellen Trinkwasserverordnung wird in Hausinstallationen besonderes Augenmerk auf die Legionellen gelegt.

Legionellen leben und vermehren sich besonders gut in Trinkwassersystemen, in denen dauerhaft Temperaturen zwischen 25 und 45 °C vorhanden sind.

Auch in stagnierendem Wasser gedeihen Legionellen oft prächtig.

Die durch Legionellen hervorgerufene Erkrankung wird Legionellose bzw. Legionärskrankheit genannt. Da der Verlauf häufig lebensgefährlich ist, und ca. 15 % der Erkrankten sterben, wurde eine Untersuchungspflicht des Trinkwassers auf Legionellen in bestimmten Hausinstallationen eingeführt.

Wir helfen Ihnen bei der Planung und Durchführung der notwendigen Untersuchungen.

Akkreditierung

Grundsätzlich dürfen nur von einer "unabhängigen Stelle" überprüfte und vom jeweiligen Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz gelistete
Labore Untersuchungen nach der Trinkwasserverordnung durchführen
(§15 Absatz 4)


Da wir kein eigenes, nach DIN EN ISO 17025 akkreditiertes Labor betreiben, sind wir vertraglich an eine akkreditiertes Labor gebunden.


Durch die vertragliche Bindung und die Einbeziehung in das laboreigene Qualitätsmanagement sind wir in der Lage, Ihnen alle Untersuchungen
zur Trinkwasserverordnung in der geforderten anerkannter Weise zu bieten.


Um die Vorgaben der Trinkwasserverordnung einzuhalten, nehmen unsere Probenehmer regelmäßig an Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen teil.


Wir arbeiten mit folgendem akkreditierten Labor zusammen:

HBICON GmbH

Jakobuskirchplatz 3

33604 Bielefeld

www.hbicon.de